Aktuelle News auf Musical1 lesen

Noch größer, noch spektakulärer: Die neue Show der BLUE MAN GROUP

Die BLUE MAN GROUP ist die Attraktion am Potsdamer Platz in Berlin. Mit einer atemberaubenden Mischung aus Perfomance, Theater, Musik, Comedy und Zauberei begeistern die BLUE MEN ihr Publikum. Ab dem 4. März 2014 bietet die Show nun noch mehr Spektakel, noch mehr aufsehenerregende Attraktionen und noch mehr Ereignisse, die die Zuschauer von den Sitzen reißen sollen. Das Live-Erlebnis in der Hauptstadt wurde komplett überarbeitet und lockt damit neue und alte Fans gleichermaßen an.

Seit zehn Jahren in Berlin zu Gast

Seit zehn Jahren ist die BLUE MAN GROUP mittlerweile in Berlin zu Gast. In der Hauptstadt, am frischen und innovativen Potsdamer Platz, feierten die außergewöhnlichen Performance-Künstler damals ihre Europapremiere. Viel ist seitdem passiert: Die BLUE MEN haben ihr eigenes Theater bekommen, das Stage BlueMax Theater direkt gegenüber dem Theater am Potsdamer Platz; vier Millionen Zuschauer hat die Show bereits angezogen. Weltweit verfolgten mehr als 25 Millionen begeisterte Menschen das bunte Bühnenspektakel. Die BLUE MEN sind natürlich kreativ, das beweisen nicht nur ihre blauen Masken und die selbstgebauten Instrumente, die sie in ihrer Show zum Einsatz bringen. Auch die Bühnenshow selbst entwickeln die Künstler stetig weiter, um ihren Zusehern immer wieder etwas Neues und Aufregendes bieten zu können.

Noch mehr Spektakel und neue Effekte

Die neue Show soll nun noch rasanter werden und noch mehr spannende Effekte zu bieten haben. Wie immer wird die BLUE MAN GROUP dabei von ihrer Live-Band begleitet. Musik, Showeinlagen und Comedy vermischen sich zu einem einmaligen Gesamterlebnis, das man so nirgendwo sonst zu sehen bekommt. Die Reise an den Potsdamer Platz lohnt auch für Zuschauer, die die BLUE MAN GROUP bereits live erlebt haben; zahlreiche neue Überraschungen versprechen die Künstler ihrem Publikum. Verständignisprobleme für Zuschauer aus dem Ausland gibt es dabei nicht: Die Show ist überwiegend non-verbal, wird gesprochen, dann sowohl auf Deutsch als auch auf Englisch.

Bildnachweis: Stage Entertainment